Pferd

Wegen Terminüberlastung aktuell keine Pferdebehandlungen.

Die folgenden Symptome können bei Pferden eine chiropraktische Behandlung erforderlich machen:

Störungen des Bewegungsapparates/ Rittigkeitsprobleme

  • Taktfehler
  • Steifheit in Biegung und Stellung
  • Schwierigkeit das Pferd durchs Genick zu stellen
  • Schwierigkeit mit der Hinterhand Last aufzunehmen
  • Schwierigkeit sich vorwärts und abwärts zu bewegen
  • verkürzte Tritte mit einem oder mehreren Beinen
  • unspezifische Lahmheiten
  • der Rücken schwingt nicht
  • das Pferd lehnt sich gegen einen Zügel
  • Schwierigkeiten des Pferdes in Rechts- (oder Links-)Galopp zu fallen
  • Zehenschleifen bzw. ungleiches Abnützen der Eisen

Schmerzen

  • Schnappen und Anlegen der Ohren beim Satteln (Rückenschmerzen)
  • Widersetzlichkeit unter dem Reiter
  • das Pferd versucht sich durch Wegdrücken des Rückens oder durch Hochschlagen des Kopfes dem Reiter zu entziehen
  • Schweifschlagen und Anlegen der Ohren
  • Ungehorsam beim Springen
  • Verhaltensänderungen
  • Schwierigkeiten in der Versammlung
  • ängstlicher oder schmerzhafter Gesichtsausdruck
  • Berührungsempfindlichkeit
  • Haltungsanomalien
  • ungewöhnlicher Juckreiz z.B. an Schweifrübe

Fehlfunktion der inneren Organe

  • chronische Verdauungsprobleme (z.B. Kolik)
  • chronische Atemprobleme
  • vermehrte Hitze und Kälteempfindlichkeit
  • unsymmetrisches Schwitzen

Störung des Allgemeinbefindens

  • Reduzierte Leistungsfähigkeit
  • Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit